DCR-DVD

    Aus WISSEN-digital.de

    Bezeichnung für eine Camcorder-Familie des japanischen Elektronikherstellers Sony. Im Gegensatz zu herkömmlichen digitalen Videokameras werden bei dieser auch als Handycam bezeichneten Modellreihe zum Aufzeichnen und Abspielen der Videobilder keine Magnetbänder verwendet. Stattdessen werden so genannte Mini-DVDs mit einem Durchmesser von 8 Zentimetern genutzt, auf die sich per Laser bis zu 60 Minuten Video im MPEG-2-Format aufnehmen lassen. Der Videofilm kann anschließend per USB 2-Schnittstelle zur weiteren Bearbeitung auf einen Computer übertragen oder direkt über einen handelsüblichen DVD-Player wiedergegeben werden, falls dieser das DVD-R/-RW-Format unterstützt.

    Neben der geringeren und dadurch handlicheren Kameragröße aufgrund der dünnen DVD-Scheibe bietet das System eine Reihe weitere Vorteile. So lassen sich beispielsweise bestimmte Szenen auf der DVD durch direkten Zugriff schnell auffinden und unmittelbar bearbeiten. Außerdem wird das versehentliche Überspielen bereits vorhandener Filmsequenzen verhindert, da der Camcorder ausschließlich freie Stellen auf der DVD für zusätzliche Aufnahmen verwendet.

    Neben Sony und Hitachi als Vorreiter dieser Technik gehen immer mehr Hersteller digitaler Kameras zu Mini-DVDs als Speichermedium über. Ziel ist dabei, in naher Zukunft die bisher verwendeten Magnetbänder abzulösen, um so noch kleinere und einfacher zu bedienende Camcorder anbieten zu können.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.