Curth Flatow

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Drehbuchautor; * 9. Januar 1920 in Berlin, † 4. Juni 2011 in Berlin

    Flatow war erfolgreich als freier Schriftsteller für Bühne, Kabarett, Fernsehen, Rundfunk und Film. Allein fünfzig Kabarett-Sendungen schrieb er als ständiger Mitarbeiter von RIAS Berlin, darunter "Zu herabgesetzten Preisen", "Ein Film für sich", "Die Rückblende" mit Hans Rosenthal und "Wir erinnern uns so gern". Über 30 Drehbücher stammen aus seiner Feder, wie z.B. "Der Pauker" und "Das einfache Mädchen". Zu mehr als 30 Filmen schrieb er die Liedertexte: insgesamt über 300 Chansons.

    Populär wurde Flatow vor allem als Bühnen- und Fernsehautor - fast alle seine Theaterstücke konnten sich mit großem Erfolg an den deutschen Bühnen behaupten und wurden mehrfach im Fernsehen gesendet. Genannt seien "Ida Rogalski", "Ein Mann für alle Fälle" und "Musik ist Trumpf". 1980 wurde Curth Flatow mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. September

    1907 Graf Zeppelin unternimmt mit seinem Luftschiff eine erfolgreiche Versuchsfahrt über dem Bodensee.
    1921 Die Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße GmbH eröffnet die nach ihren Anfangsbuchstaben benannte Avus-Rennstrecke in Berlin.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beendet eine zehntägige Reise durch die USA und beginnt anschließend in Camp David (bei Gettysburgh) politische Gespräche mit US-Präsident Eisenhower.