Crossing-over

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch)

    englische Bezeichnung für den Genaustausch zwischen in der Zellteilung aneinandergelagerten Chromosomen (Koppelung). Die beteiligten Chromatiden bilden dann Chiasmata (Überkreuzungen), wobei sie an den Überkreuzungsstellen auseinander brechen und es zu einer kreuzweisen Vereinigung der Bruchenden kommt. Einzelne Chromatiden sind jetzt aus Stücken des väterlichen und mütterlichen Chromosoms zusammen gesetzt (Chiasmatypie). Beim Menschen ist ein solcher Faktorenaustausch für Erbanlagen des X-Chromosoms nachgewiesen worden. Eine Trennung zweier Erbfaktoren durch Chiasmatypie muss mit steigender Entfernung im Chromosom mit größerer Wahrscheinlichkeit stattfinden.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.