Creedence Clearwater Revival

    Aus WISSEN-digital.de

    Die US-amerikanische Popgruppe wurde 1959 in El Cerrito als Highschoolband mit dem Namen "The Golliwogs" von John Fogerty, Doug Clifford und Stu Cook gegründet; bald stieß Tom Fogerty dazu. 1967 wurde der endgültige Name "Creedence Clearwater Revival" angenommen.

    Bis zu ihrer Trennung 1972 veröffentlichte die Band in schneller Folge sieben erfolgreiche Alben: "Creedance Clearwater Revival" (1968), "Bayou Country" (1969), "Green River" (1969), "Willy and the Poor Boys" (1969), "Cosmos Factory" (1970), "Pendulum" (1970) und "Mardi Gras" (1972, ohne John Fogerty).



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. Dezember

    1911 Der Norweger Amundsen erreicht als erster Mensch den Südpol.
    1918 In New York wird Giacomo Puccinis Musikkomödie "Gianni Schicchi" uraufgeführt. Das Libretto des Einakters stammt von Forzano.
    1925 In der Berliner Oper findet die Uraufführung der Oper "Wozzeck" statt. Die von Alban Berg geschriebene Oper beruht auf Georg Büchners gleichnamigen Drama.