Coulomb

    Aus WISSEN-digital.de

    Maßeinheit der elektrischen Ladung, benannt nach Charles-Augustin Coulomb. Ein Coulomb ist die elektrische Ladung, die in der Sekunde durch einen Strom von einem Ampere transportiert wird (1 C = 1 As).

    Das Coulombsche Gesetz der Elektrostatik besagt, dass die zwischen zwei punktförmigen Ladungen wirkende Kraft dem Produkt dieser Ladungen direkt und dem Quadrat ihres Abstands umgekehrt proportional ist. Sind die Ladungen ungleichnamig, herrscht eine entsprechende Anziehungskraft, bei gleichnamigen Ladungen eine Abstoßungskraft.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.