Cosima Wagner

    Aus WISSEN-digital.de

    Gattin Richard Wagners; * 24. Dezember 1837 in Bellassio, † 1. April 1930 in Bayreuth

    Cosimas Mutter, die Gräfin d'Agoult, Enkelin des deutschen Bankiers Bethmann und eine geborene Comtesse de Flavigny, verließ ihren Mann in Paris und wurde die Freundin, später die Frau von F. Liszt.

    Cosima verließ ihren ersten Gatten, den Dirigenten H. v. Bülow, folgte 1866 R. Wagner nach Triebschen bei Luzern und heiratete ihn 1870. Von 1883 bis 1906 leitete sie die Bayreuther Festspiele.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. November

    1920 Das finnische Parlament will der Vorherrschaft der schwedischen Sprache in Finnland mit einem neuen Sprachengesetz begegnen.
    1982 Die so genannte Thames Barrier, das zu diesem Zeitpunkt größte bewegliche Hochwasserwehr der Welt, wird in London in Betrieb genommen.
    1999 Die Vereinten Nationen haben das Programm "Öl gegen Lebensmittel" lediglich für 14 Tage verlängert. Als Reaktion darauf bricht der Irak alle Öllieferungen ab, die ihm das gegen ihn verhängte Wirtschaftsembargo noch erlaubt hat.