Cornelia Schmalz-Jacobsen

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Politikerin und Journalistin; * 11. November 1934 in Berlin

    Schmalz-Jacobsen ist seit 1962 als Journalistin tätig. Zunächst arbeitete sie für Presse und Rundfunk und publizierte Bücher.

    In ihrer Laufbahn als Mitglied der FDP, der sie seit 1968 angehört, übernahm die gebürtige Berlinerin verschiedene Parteifunktionen. So war sie beispielsweise von 1988 bis 1991 Generalsekretärin. Nachdem Schmalz-Jacobsen ab 1972 Stadträtin in München gewesen war, trat sie 1985 das Amt der Senatorin für Jugend und Familie in Berlin an, das sie bis 1989 inne hatte. Im darauffolgenden Jahr wurde sie erstmals in den Bundestag gewählt, wo sie bis 1998 unter anderem als Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Ausländer in Deutschland tätig war.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. September

    1907 Graf Zeppelin unternimmt mit seinem Luftschiff eine erfolgreiche Versuchsfahrt über dem Bodensee.
    1921 Die Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße GmbH eröffnet die nach ihren Anfangsbuchstaben benannte Avus-Rennstrecke in Berlin.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beendet eine zehntägige Reise durch die USA und beginnt anschließend in Camp David (bei Gettysburgh) politische Gespräche mit US-Präsident Eisenhower.