Corneille Jean François Heymans

    Aus WISSEN-digital.de

    belgischer Physiologe; * 28. März 1892 in Genf, † 18. Juli 1968 in Knokke (Belgien)

    Der Sohn eines Professors für Pharmakologie absolvierte sein Medizinstudium an der Universität von Genf. Nach seiner Promotion 1920 arbeitete er an verschiedenen europäischen Universitäten, bevor er 1930 nach seiner Rückkehr nach Genf die dortige Professur für Pharmakologie antrat und Direktor des von seinem Vater gegründeten J.F. Heymans Instituts wurde.

    1938 erhielt Corneille Jean François Heymans den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin für die Entdeckung der Funktion des Karotissinusreflexes zur Stabilisierung des Blutdrucks.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.