Colin Powell

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Politiker; * 5. April 1937 in New York

    Angela Merkel mit Colin Powell

    Colin Powell schlug zunächst die Militärlaufbahn ein. Er diente in Vietnam und Korea und wurde schließlich Kommandant einer Fallschirmjägerbrigade. Nachdem er bereits zuvor militärischer Berater im Verteidigungsministerium gewesen war, berief ihn Ronald Reagan 1987 in den Sicherheitsrat des Präsidenten. George Bush Senior ernannte ihn 1989 zum Vier-Sterne-General und zum Chef der Streitkräfte. Durch den Golfkrieg gewann Powell in den USA stark an Popularität. Im Jahr 2000 machte ihn George Bush Junior als ersten Schwarzen in der amerikanischen Geschichte zum Außenminister. In dieser Rolle war Powell nach den Attentaten vom 11. September 2001 maßgeblich an der Schaffung und Stärkung einer internationalen Antiterrorallianz beteiligt. Während des Irakkonflikts, der sich ab Mitte 2002 stetig zuspitzte, vertrat Powell die Politik eines unvermeidlichen Militäreinsatzes. Nach der Wiederwahl George W. Bushs trat Powell vom Amt zurück. Seine Nachfolgerin wurde im Januar 2005 die bisherige Beraterin für nationale Sicherheit, Condoleezza Rice.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. September

    1907 Graf Zeppelin unternimmt mit seinem Luftschiff eine erfolgreiche Versuchsfahrt über dem Bodensee.
    1921 Die Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße GmbH eröffnet die nach ihren Anfangsbuchstaben benannte Avus-Rennstrecke in Berlin.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beendet eine zehntägige Reise durch die USA und beginnt anschließend in Camp David (bei Gettysburgh) politische Gespräche mit US-Präsident Eisenhower.