Chronik

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch "Zeitbuch")

    Form der Geschichtsschreibung, in der die Ereignisse in zeitlicher Ordnung erzählt werden, unter anderem im Mittelalter gepflegt. Chroniken gehen oft von den Anfängen (der Welt, eines bestimmten Klosters, einer bestimmten Stadt) aus und stellen die Dinge in den Rahmen der Heilsgeschichte. Die Grenzen zu den Annalen sind fließend. Der Gebrauch der Muttersprache setzte sich gegenüber dem Lateinischen von Italien ausgehend im späten Mittelalter immer mehr durch.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.