Christiane Krüger

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Schauspielerin; * 8. September 1945 in Hamburg

    Ihre Mutter ist die Schauspielerin Renate Densow, ihr Vater Hardy Krüger. So nahm sie denn auch Schauspielunterricht in Berlin und tauchte bald in einer Reihe von Fernsehkrimis auf. Auch im Film wurde sie erfolgreich: "48 Stunden bis Acapulco" (1967), "Lovemaker" und "Das ausschweifende Leben des Marquis de Sade" gehören zu ihren bekanntesten Filmen. Als sie dann - dem Beispiel ihres Vaters folgend - ins Ausland ging, wurde sie dort bald zum Prototyp des "Deutschen Fräuleinwunders". In Frankreich entstand eine 13-teilige Fernsehserie, und für ihre Rolle im amerikanischen Film "Little Mother" (1973) als Evita Peron wurde sie sogar für den Oscar vorgeschlagen. Das deutsche Fernsehpublikum sah sie noch in einer Reihe weiterer Serien: "Sonderdezernat K 1", "Heiße Spur St. Pauli", "Der Kommissar" und 1980 in "Der Graf von Monte Christo".

    Filme (Auswahl)

    1967 - 48 Stunden bis Acapulco

    1973 - Sie nannten sie kleine Mutter (Little Mother)

    1973 - G (The Internecine Project)

    1974 - Auch ich war nur ein mittelmäßiger Schüler

    1984 - Eine Frau für gewisse Stunden

    1991 - Atemnot

    1999 - Alles Bob! (It's All Bob)

    2002 - Family Affairs - Gier nach Glück



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. Februar

    1898 Uraufführung des "Erdgeist", dem ersten Teil der so genannten "Lulu-Tragödie" von Frank Wedekind.
    1948 Gründungssitzung der Max-Planck-Gesellschaft in Göttingen.
    1986 Der philippinische Diktator Ferdinando Marcos wird gestürzt.