Christian B. Anfinsen

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Chemiker; * 26. März 1916 in Monessen, † 14. Mai 1995 in Randallstown (Maryland)

    erhielt 1972 den Nobelpreis für Chemie für die grundlegende Untersuchung der Ribonuklease und seine Erkenntnisse über die Abhängigkeit der dreidimensionalen Struktur derselben von der Abfolge der Aminosäuren. Die Struktur der Enzyme, wie Ribonuklease, ist von entscheidender Bedeutung für die Wirkungsweise und biologische Aktivität solcher Protein-Ketten. Dabei stellte Anfinsen fest, dass die natürliche Struktur der Proteine thermodynamisch am günstigsten ist, d.h. die Proteine erreichen ihren höchsten Wirkungsgrad.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.