Chorumgang

    Aus WISSEN-digital.de

    den Chor umziehender Gang als Weiterführung der Seitenschiffe, seit der Romanik gebräuchlich. Der Chorumgang ist mit dem Chor selbst durch offene Arkaden verbunden; oft ist er durch halbrund angeordnete Chorkapellen mit Altären bereichert (Kapellenkranz). Ein liturgisch notwendiges Architekturmotiv ist der Chorumgang v.a. bei den großen Pilgerkirchen. Bei anderen großen Kirchen ist er Zugang zum Kapellenkranz und im Wesentlichen eine stilistische Erscheinung.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.