Chlorwasserstoff

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Chlorknallgas;

    Summenformel: HCl;

    wird durch Verbrennung von Wasserstoff in Chlor (H2 + Cl2 -> 2 HCl) erhalten (Chlorknallgasreaktion, weil ein Gemisch der Gase bei Entzündung explodiert) oder durch die Protolyse von konzentrierter Schwefelsäure auf Steinsalz gewonnen (2 NaCl + H2SO4 -> Na2SO4 + 2 HCl). Die Lösung des stechend riechenden, farblosen Gases in Wasser (HCl + H2O -> H3O+ + Cl-) ergibt Salzsäure. Wegen des größeren Atomradius des Chlors (größere Bindungslänge, geringere Bindungsenergie) ist HCl eine stärkere Säure als Flusssäure.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.