Chlodwig Hohenlohe-Schillingsfürst

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 31. März 1819 in Rotenburg an der Fulda, † 6. Juli 1901 in Bad Ragaz

    HOHE0012.jpg

    Fürst zu Hohenlohe-Schillingsfürst. Setzte sich als bayerischer Ministerpräsident 1866 bis 1870 für den Anschluss an Preußen ein, stützte die Altkatholiken, wirkte als Botschafter in Paris 1874 bis 1885 für die Versöhnung mit Frankreich, wurde dann Statthalter von Elsass-Lothringen. Von 1894 bis 1900 war er Reichskanzler; seinem Bemühen um einen Ausgleich der Gegensätze blieb der Erfolg versagt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.