Chauvinismus

    Aus WISSEN-digital.de

    1. übersteigerter und fanatischer Nationalismus. Der Begriff Chauvinismus ist von dem Namen des französischen Grenadiers N. Chauvin abgeleitet, der Kaiser Napoleon auch nach dessen Niederlage noch mit glühender Begeisterung anhing (Lustspiele von Scribe und Cigniard). Chauvinismus beinhaltet oft die Nichtanerkennung der Leistungen anderer Nationen und führt als übersteigerter Vaterlandsstolz zu Aggressionen gegen andere Staaten (Nationalsozialismus).
    2. übersteigertes männliches Selbstwertgefühl; Frauen missachtende, männliche Selbstgefälligkeit.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.