Charlotte Brontë

    Aus WISSEN-digital.de

    britische Schriftstellerin; * 21. April 1816 in Thornton, Yorkshire, † 31. März 1855 in Haworth, Yorkshire

    Anne, Emily und Charlotte Brontë; Zeichnung von Pattrick Branwell, ihrem Bruder

    Die drei Schwestern Brontë waren unverheiratete Pfarrerstöchter aus dem nordenglischen Dorf Haworth. Gemeinsam verfassten die drei Schwestern einen Gedichtband, den sie unter einem Pseudonym veröffentlichten. 1847 erschien Charlottes erfolgreicher Roman "Jane Eyre". Emily und Anne (Pseudonyme: Ellis und Acton Bell) starben 1848 an der Schwindsucht. Charlotte, die älteste und unter dem Namen "Currer Bell" die berühmteste der drei, überlebte die Schwestern um sieben Jahre, in denen sie die Romane "Villette" und "Shirley" schrieb.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.