Charles Thomson Rees Wilson

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Physiker; * 14. Februar 1869 in Glencorse bei Edinburgh, † 15. November 1959 in Carlops bei Edinburgh

    Wilson benutzte Röntgenstrahlen, um Gase zu ionisieren, und fand heraus, dass Ionen in übersättigtem Wasserdampf als Kondensationskeime wirken. Daraufhin baute er eine auf diesem Prinzip basierende Nebelkammer, die die Spur von geladenen Teilchen sichtbar macht. Mit dieser Versuchsanordnung konnte er 1911 erstmals Spuren von Alphateilchen sichtbar machen.

    Dafür erhielt er 1927 den Nobelpreis für Physik.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.