Charles Thomson Rees Wilson

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Physiker; * 14. Februar 1869 in Glencorse bei Edinburgh, † 15. November 1959 in Carlops bei Edinburgh

    Wilson benutzte Röntgenstrahlen, um Gase zu ionisieren, und fand heraus, dass Ionen in übersättigtem Wasserdampf als Kondensationskeime wirken. Daraufhin baute er eine auf diesem Prinzip basierende Nebelkammer, die die Spur von geladenen Teilchen sichtbar macht. Mit dieser Versuchsanordnung konnte er 1911 erstmals Spuren von Alphateilchen sichtbar machen.

    Dafür erhielt er 1927 den Nobelpreis für Physik.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.