Charles Nicolas Cochin der Ältere

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Kupferstecher; * 29. April 1688 in Paris, † 16. Juli 1754 in Paris

    bedeutender Reproduktionsstecher (Watteau und Chardin); zeichnete und vervielfältigte zusammen mit seinem Sohn Charles Nicolas Cochin dem Jüngeren (geboren 22. Februar 1715 in Paris, gestorben 29. April 1790 in Paris) Szenen von Hoffestlichkeiten, Illustrationen zu Dichtwerken und Bildnisse.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.