Charles Bukowski

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Schriftsteller; * 16. August 1920 in Andernach am Rhein, † 9. März 1994 in San Pedro, Kalifornien

    BUKO0014.jpg

    In Deutschland geboren, lebte Bukowski seit 1922 in den USA. Er arbeitete in Tankstellen, Fabriken und Schlachthöfen; seine Tätigkeit für die Post bildete den Hintergrund seines Romans "Der Mann mit der Ledertasche" (1971). Der Schriftsteller litt unter einer starken Alkoholsucht.

    Bukowskis Romane, Kurzgeschichten und Gedichte sind bekannt für ihre vulgäre Sprache. Die meisten Texte des Autors sind autobiografisch geprägt und kreisen um die Themen Sex, Alkohol und Drogen und das Leben in der untersten amerikanischen Gesellschaftsschicht.

    Weitere Werke: "Aufzeichnungen eines Außenseiters" (1969), "Faktotum" (1975) u.a.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.