Charles Bukowski

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Schriftsteller; * 16. August 1920 in Andernach am Rhein, † 9. März 1994 in San Pedro, Kalifornien

    BUKO0014.jpg

    In Deutschland geboren, lebte Bukowski seit 1922 in den USA. Er arbeitete in Tankstellen, Fabriken und Schlachthöfen; seine Tätigkeit für die Post bildete den Hintergrund seines Romans "Der Mann mit der Ledertasche" (1971). Der Schriftsteller litt unter einer starken Alkoholsucht.

    Bukowskis Romane, Kurzgeschichten und Gedichte sind bekannt für ihre vulgäre Sprache. Die meisten Texte des Autors sind autobiografisch geprägt und kreisen um die Themen Sex, Alkohol und Drogen und das Leben in der untersten amerikanischen Gesellschaftsschicht.

    Weitere Werke: "Aufzeichnungen eines Außenseiters" (1969), "Faktotum" (1975) u.a.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.