Champignon

    Aus WISSEN-digital.de

    Egerling der Blätterpilzgattung mit weißem Fleisch und braunen oder rosa Lamellen. Der Champignon ist ein sehr beliebter Speisepilz und wird daher auch industriell gezüchtet.

    In Deutschland gibt es etwa 20 Arten, besonders beliebt sind Garten- und Wiesenchampignons (Zuchtchampignons), die in feuchten Kellerräumen gezogen werden. Ausgezeichnete Speisepilze sind auch Feld- und Waldchampignons. Giftig sind Pilze mit Karbolgeruch (Tintenchampignon) und der Knollenblätterpilz, die leicht mit Champignons verwechselt werden können.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.