Champagne

    Aus WISSEN-digital.de

    Gebiet im östlichen Pariser Becken; Kalk- und Kreidelandschaft im Norden Frankreichs; bekannt vor allem durch den Anbau von Wein und den daraus in speziellen Verfahren bei besonderer Lagerung hergestellten Champagner; Landwirtschaft und Viehzucht.

    Die Champagne bildet zusammen mit dem Ardennen-Gebirge die Region Champagne-Ardenne. Hauptstadt ist Châlons-en-Champagne, größte Stadt ist Reims.

    Im Mittelalter Grafschaft unter französischer Lehnshoheit, Residenz Troyes, seit 1361 endgültig bei Frankreich.

    Im Ersten Weltkrieg eines der Hauptschlachtfelder, zwischen Aisne und Marne französische Offensiven 1915 und 1917, deutsche Offensive 1918.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.