Cesare, Graf Balbo

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Historiker und Politiker; * 21. November 1789 in Turin, † 3. Juni 1853 in Turin

    Balbo c.jpg

    gehört zu den in Italien unvergessenen Vorkämpfern für die italienische Einigung Mitte des vorigen Jahrhunderts. Der studierte Historiker, der schon ein breit angelegtes Werk zur Geschichte Italiens und eine Dante-Biografie veröffentlicht hatte, lieferte mit seiner politischen Schrift "Speranze d'Italia" (1844) den italienischen Patrioten das theoretische Rüstzeug für ihren Freiheitskampf.

    Seine Hauptthese: Erst nach der errungenen Freiheit und Einheit der Nation können auch die Bürgerfreiheiten und -rechte voll verwirklicht werden. In der Deputiertenkammer des Königreichs Sardinien-Piemont wirkte Graf Balbo bis zu seinem Tode unermüdlich für Italiens Einheit, in den Monaten März bis Juli 1848 sogar auf dem Posten des Ministerpräsidenten.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.