Celine Dion

    Aus WISSEN-digital.de

    frankokanadische Sängerin; * 30. März 1968 in Charlemagne, Quebec

    Dion bei "Wetten, dass ...?" in München 2002

    Celine Dion, die später ihrem damaligen Manager René Angelil heiratete, gewann bereits als Dreizehnjährige den ersten Preis beim Yamaha World Song Festival in Tokio. 1983 wurde sie als erste Kanadierin in Frankreich mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Mit dem Song "Ne partez-pas sans moi" gewann sie 1988 für die Schweiz den Eurovision Song Contest in Dublin. Ihren wirklichen Durchbruch hatte sie allerdings mit dem Titelsong des Disney-Zeichentrickfilms "Beauty and the Beast", den sie als Duett zusammen mit Peabo Bryson sang. Für dieses Lied erhielt sie nicht nur den Grammy, sondern auch den Oscar (1992). Die darauf folgende LP "Celine Dion" (1992) enthielt vier Tophits, darunter "Love Can Move Mountains" und "If You Asked Me To". Ein weiterer Höhepunkt ihrer Karriere war der Song "My Heart Will Go On" aus dem Kinofilm "Titanic" mit Hollywood-Beau Leonardo Di Caprio und Kate Winslet (aus dem Album "Let's Talk About Love", 1997).

    2004 erhielt sie bei den World Music Awards den Diamond Award, den nur Künstler erhalten, die mindestens 100 Millionen Alben verkauft haben.

    Alben (Auswahl)

    1992 - Celine Dion

    1995 - Falling into You

    1997 - Let's Talk About Love

    1999 - All the Way ... A Decade of Song

    2002 - A New Day Has Come

    2003 - One Heart

    2004 - Miracle

    2007 - D'elles

    2007 - Taking Chances



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.