Cecil Day-Lewis

    Aus WISSEN-digital.de

    britisch-irischer Lyriker; * 27. April 1904 in Ballintogher (Irland), † 22. Mai 1972

    alias: Nicholas Blake;

    Er durfte sich "offiziell bestellter Hofdichter der Britischen Krone" nennen. Von diesem schlecht bezahlten Amt konnte er allerdings nicht leben. Unter dem Pseudonym Nicholas Blake verfasste er an die zwanzig Kriminalromane, von denen viele Bestseller wurden. Doch der Pastorensohn Day-Lewis hat auch anspruchsvollere Werke verfasst. Er habilitierte sich außerdem zum Professor für Literatur und zählte zu den Mitbegründern der klassizistischen Oxford-Schule.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.