Carlo Rubbia

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Physiker; * 31. März 1934 in Gorizia

    1984 Nobelpreis für Physik für seine Beiträge zur Entdeckung der Feldpartikel (Bosonen) W und Z, den Vermittlern der schwachen Wechselwirkung; seit 1989 Generaldirektor des Europäischen Kernforschungzentrums.

    Mit S. van der Meer und anderen Forschern gelang es Rubbia, durch den Umbau eines Protonenbeschleunigers die zwei verschiedenen Bosonen experimentell nachzuweisen, nachdem sie bereits theoretisch vorhergesagt worden waren. Daneben wurde durch den Nachweis die vereinigte elektroschwache Theorie unterstützt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.