Carlo Maderno

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Baumeister; * 1556 in Capolago am Luganer See, † 30. Januar 1629 in Rom

    Der Petersplatz in Rom

    Hauptmeister des römischen Barock, Schüler von D. Fontana, ab 1588 in Rom tätig, ab 1603 Baumeister der Peterskirche. Das Langhaus von St. Peter mit Vorhalle und Fassade (1607-26) ist sein Hauptwerk. Beim Langhaus entwickelt er Vignolas Gedanken vom Bau der Gesù-Kirche weiter; in der Fassade mit der durchgehenden Säulenordnung bereitet er den Stil des Hochbarock vor. Beeinflusst wurde er in seinem Werk auch von G. della Porta.

    Weitere Werke in Rom: Fassade von S. Susanna (1603 vollendet); Vollendung der Kirche S. Andrea della Valle (begonnen 1591 von Olivieri, weitergeführt von Maderno, vollendet 1665).

    Mitwirkung an folgenden Palästen: Palazzo Barberini; Palazzo Rusticucci; Palazzo Aldobrandini; Palazzo Chigi (1602-10); Palazzo Odescalchi.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.