Carlo Graf Gozzi

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Schriftsteller; * 13. Dezember 1720 in Venedig, † 4. April 1806 in Venedig

    Klassizist. Bekannt wurde Gozzi durch seinen Streit mit Carlo Goldoni um das italienische Theater. Während Goldoni für eine grundlegende Erneuerung der Commedia dell'arte eintrat, verteidigte Goldoni die klassische, mit Improvisationen und starren Typisierungen der Figuren arbeitende Form. Gozzis Fassung des persischen Märchens "Turandot" wurde 1802 von Schiller bearbeitet; später wurde sie sowohl von Busoni als auch von Puccini vertont.

    Weitere Werke: "La Marfisa bizarra", "Il Re Cervo" ("König Hirsch"), "L'amore delle tre melarance" ("Die Liebe zu den drei Pomeranzen") u.a.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. September

    1862 Ernennung Bismarcks zum preußischen Staatsminister.
    1927 Reichsaußenminister Stresemann unterzeichnet die so genannte Fakultativ-Klausel des Statuts des Ständigen Internationalen Gerichtshofs. Damit wird der Internationale Gerichtshof in Den Haag auch für Deutschland zuständig.
    1946 In der amerikanischen Besatzungszone wird von der Militärregierung ein Bodenreformgesetz veröffentlicht, das bestimmt, dass Grundbesitz von 100 Hektar und darüber zur Landabgabe verpflichtet ist.