Carlo Crivelli

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * zwischen 1430 und 1435 in Venedig, † vor dem 7. August 1500 in Ascoli Piceno (?); eigenartiger preziöser Meister von oft starkem Empfindungsausdruck.

    »Sacra Conversazione«; Carlo Crivelli

    Aus der Schule des Squarcione in Padua, dann in der Werkstatt des Vivarini, verwirklichte wohl am reinsten das Ideal der so genannten Schule von Murano. Bis 1457 in Venedig, seit 1468 umfangreiche Tätigkeit in den Marken, besonders in Massa, Ascoli und Camerino. Seine Figuren sind herb, in strenger Plastik gestaltet.

    Wichtigste Werke: Altar im Stadthaus von Massa Fermana (1468), Altar im Dom von Ascoli (1473), Triptychon mit Madonna und 4 Heiligen (1482, Mailand, Brera), "Verkündigung" (1486, London, National Gallery), "Krönung Mariä" (1493, Mailand, Brera).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.