Carl Schenström

    Aus WISSEN-digital.de

    dänischer Komiker; * 13. November 1881 in Kopenhagen, † 10. Februar 1942 in Kopenhagen

    Carl Schenström spielte seit etwa 1910 kleinere Rollen in Filmen. Der Regisseur Lau Lauritzen entdeckte schon vor 1920 sein Talent für komische Rollen und gesellte ihm kurz darauf den Zirkusclown Harald Madsen als Partner bei. Damit war das vielleicht erste, auf jeden Fall das erste erfolgreiche Komikerpaar der Filmgeschichte geboren. Kennzeichen vieler ihrer Filme ist die Landstraße, die sie, meist Hand in Hand, entlang wandern. Insgesamt entstanden mehrere Dutzend Pat-und Patachon-Filme.

    Filme (Auswahl)

    1921 - Pat und Patachon: Gestörtes Familienglück (Sol, sommer og studiner)

    1923 - Pat und Patachon: Die kleine Tänzerin (Lilie Lise Let-Paa-Taa)

    1932 - Mit Pauken und Trompeten

    1940 - Aus guten alten Zeiten (I de gode gamle dage)

    1979 - Pat und Patachon - The Kings of Comics (Filmens helte - Pat & Patachon)



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.