Carl H. Ziese

    Aus WISSEN-digital.de

    russischer Konstrukteur und Techniker; * 2. Juli 1848, † 15. Dezember 1917

    In Moskau geboren, begründete Ziese mit seinen Konstruktionen den Ruf der Schichauwerke Elbing, Danzig und Pillau. 1876 vermählte sich Ziese mit Ferdinand Schichaus Tochter Elisabeth; nach Schichaus Tod 1896 gingen die gesamten Schichauwerke in Zieses Besitz über.

    Außer Torpedobooten bauten die Schichauwerke unter Zieses Leitung auch eine Reihe anderer Spezialschiffe, darunter flachgehende Flussdampfer, Bagger, Schlachtschiffe, Fahrgastdampfer usw. Auch den Lokomotivbau betrieb Ziese weiter.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.