Camilla Rosemary Mountbatten-Windsor, Herzogin von Cornwall und Rothesay

    Aus WISSEN-digital.de

    Gattin des britischen Thronfolgers; * 17. Juli 1947 in London

    geborene: Camilla Rosemary Shand; geschiedene: Camilla Parker Bowles;

    stammt aus einer adligen Familie aus Sussex; besuchte die Dickensian Drumbells School und später die Queen's Gate School in South Kensington (London) sowie verschiedene Mädchenpensionate in der Schweiz und in Frankreich; machte sich in der britischen adligen Gesellschaft bald einen Namen durch ihren humorvollen, aber sehr unkonventionellen Stil.

    1972 traf sie den britischen Thronfolger Charles zum ersten Mal; trotz ihrer Liebe füreinander verboten die Konventionen eine Ehe der beiden. Charles und Camilla führten ihre Affäre jedoch auch nach Camillas Hochzeit mit dem Kavallerie-Offizier Andrew Parker Bowles - mit dem sie zwei Kinder hatte - und während Charles' Ehe mit Prinzessin Diana weiter. Die Scheidung Camillas 1995 und Charles' Trennung von Diana 1997 sowie seine Versuche, Camilla als künftige Thronfolgerin zu etablieren, führten zu massivem Widerstand im englischen Königshaus. Auch die britische Bevölkerung - die lange um Prinzessin Diana trauerte - protestierte. Nach jahrelangem Kampf v.a. mit Königin Elisabeth II. heirateten Camilla und Charles schließlich im April 2005.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. November

    1920 Das finnische Parlament will der Vorherrschaft der schwedischen Sprache in Finnland mit einem neuen Sprachengesetz begegnen.
    1982 Die so genannte Thames Barrier, das zu diesem Zeitpunkt größte bewegliche Hochwasserwehr der Welt, wird in London in Betrieb genommen.
    1999 Die Vereinten Nationen haben das Programm "Öl gegen Lebensmittel" lediglich für 14 Tage verlängert. Als Reaktion darauf bricht der Irak alle Öllieferungen ab, die ihm das gegen ihn verhängte Wirtschaftsembargo noch erlaubt hat.