Cadmium

    Aus WISSEN-digital.de

    chemisches Element (Zeichen Cd), Ordnungszahl 48, Atomgewicht 112,41; Dichte 8,65 g/cm³, Schmelzpunkt 321 °C, Siedepunkt 765 °C. Metall, zinkähnlich, silberglänzend, sehr weich, oxidiert an der Luft rasch; entdeckt 1817 durch Stromeyer. Verwendung als Elektroden in Batterien, zur Herstellung von Halbleitern; in der Natur kommt Kadmium mit Zink im Galmei vor und als Kadmiumsulfid oder Kadmiumkarbonat. Das gelbe bis orangefarbene Kadmiumsulfid (CdS) und das feuerrote Kadmiumselenid (CdSe) sind sehr beständige Farbstoffe in Kunstmalerfarben (Kadmiumpigmente). Bei erhöhter Zufuhr kann Kadmium bei Mensch, Tier und Pflanzen zu chronischer Vergiftung führen, da es innere Organe sowie das Skelett schädigt (Itai-Itai-Krankheit).



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.