CAD

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Computer Aided Design, deutsch: rechnerunterstützter Entwurf,

    technisches Zeichnen und Konstruieren mithilfe darauf spezialisierter Programme (CAD-Programme für Konstruktionsaufgaben in der Elektrotechnik, dem Fahrzeug- und Maschinenbau, für Architektur u.a.). Diese Anwendungen erlauben exakte Bemaßung; die Ergebnisse werden oft auf einem Plotter ausgegeben.

    Die Darstellung kann zweidimensional oder (zumindest bei leistungsfähigen Anwendungen) auch dreidimensional sein, dann z.B. als Drahtgittermodell oder mit plastischer Wirkung (etwa durch Rendern). Meist werden mehrere Zeichenebenen (Layer) benutzt. CAD setzt leistungsfähige Hardware voraus, da in der Regel zahlreiche Rechenoperationen und grafische Verarbeitungen notwendig sind. Weit verbreitete CAD-Programme sind AutoCAD und ProEngineer.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.