Cäcilia

    Aus WISSEN-digital.de

    römische Märtyrerin, † um 230 n.Chr. in Rom

    Altarbild mit Agnes, Bartholomäus und Cäcilia; Meister des Bartholomäusaltars

    Heilige; das Leben der Heiligen ist nur in Legenden überliefert. Es wird berichtet, dass Cäcilia, die ewige Jungfräulichkeit gelobt hatte, von ihren Eltern mit dem heidnischen Jüngling Valerianus verheiratet wurde. Sie bekehrte ihren Gemahl, dem sie ihr Keuschheitsgelübde gestand, und auch dessen Bruder. Der Präfekt Almachius ließ zunächst Cäcilias Mann Valerianus töten, der verbotener Weise die Leichen hingerichteter Christen beerdigt hatte, und schließlich auch Cäcilia selbst enthaupten, die der Legende nach erst drei Tage später gestorben sein soll. Papst Callistus ließ Cäcilia in den Callistus-Katakomben bestatten, von wo der Leichnam 821 in die Kirche S. Cecilia übertragen wurde. Eine getreue Nachbildung des 1599 entdeckten Leichnams schuf Stefano Maderna mit seiner Marmostatue (1600, ebda.).

    Im 15. Jh. wurde Cäcilia von der katholischen Kirche zur Schutzpatronin der Musik erkoren, da die Legende berichtet, bei ihrer Hochzeit habe die Heilige überirdische Musik gehört.

    Fest: 22. November.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.