Bypass (Medizin)

    Aus WISSEN-digital.de

    Gefäßtransplantat, das zur Umgehung der befallenen Gefäßstrecke operativ eingesetzt wird. Man unterscheidet verschiedene Bypass-Formen:

    anatomischer Bypass, bei dem eine Gefäßprothese aus Kunststoff oder einem körpereigenen Gefäß gemäß dem Verlauf des verschlossenen Gefäßes eingepflanzt wird;

    extraanatomischer Bypass, bei dem das Ersatzgefäß nicht dem natürlichen Verlauf folgt.

    Bypassoperationen beheben dabei immer nur den Verschluss des Gefäßes, nicht dessen Ursache. Waren z.B. erhöhte Blutfette verantwortlich und wird dagegen nichts unternommen, können sich auch die Bypässe wieder verschließen bzw. neue erforderlich werden.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.