Bunsenbrenner

    Aus WISSEN-digital.de

    von dem Physiker Bunsen (1811-1899) in Heidelberg konstruierter Gasbrenner mit Luftzufuhrregelung: Das durch einen dünnen Kanal einströmende Gas saugt durch die Luftlöcher Luft ein, vermischt sich mit ihr, so dass es nicht nur am Flammensaum, sondern auch im Innern der Flamme vollständig verbrennen kann (als nichtleuchtende Flamme): Dabei wird eine Hitze von 1 200 ºC und höher erreicht.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.