Bundesverband der Deutschen Industrie

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: BDI;

    Dachverband von 36 industriellen Branchenverbänden in der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Berlin. Gegründet wurde der BDI 1949. In ihm schließen sich Fachverbände zu einem Spitzenverband zusammen. Der BDI vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen der Industrie gegenüber Parlament und Regierung, politischen Parteien, wichtigen gesellschaftlichen Gruppen sowie gegenüber der Europäischen Union (EU). Zudem hat er beratende Funktion für die Mitglieder, z.B. in Fragen der Rationalisierung oder des Absatzes. Der BDI hat großen Einfluss auf Politik und Medien.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.