Bucchero

    Aus WISSEN-digital.de

    (italienisch)

    1. duftende Tonerde.
    1. Begriff für monochrome Schwarzerde-Keramik, aus 1) gefertigt; etruskische Vasengattung; Hauptformen waren Amphora, Schale, Kantharos, Skyphos u.a., die auf einer Töpferscheibe gedreht wurden, denen dann Dekoration eingeritzt oder aufmodelliert wurde. Die schwarze Tonfärbung wurde durch Reduktionsbrand erzielt, bei der Oberflächenschwärzung vermutet man eine vor dem Brand aufgelegte Ockerschicht. Die Buccherogefäße stammen im Wesentlichen aus der Zeit des 8.-4. Jh.s v.Chr.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.