Bruno Schmitz

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Architekt; * 21. November 1858 in Düsseldorf, † 27. April 1916 in Berlin-Charlottenburg

    berühmt durch machtvolle Denkmäler, die ihre Wirkung fast ohne Beihilfe des Ornaments, lediglich durch die Wucht des architektonischen Gefüges erreichen.

    Hauptwerk: Völkerschlachtdenkmal in Leipzig (1898-1913).

    Weitere Werke: Kaiser-Wilhelm-Denkmäler auf dem Kyffhäuser (1891-96), an der Porta Westfalica (1892-96), am Deutschen Eck in Koblenz (1894-97).

    Festhallen: Tonhalle in Zürich (1888-92), Rosengarten in Mannheim (1903, erweitert 1913).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.