Bruno Paul

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Architekt, Kunstgewerbler und Grafiker; * 19. Januar 1874 in Seifhennersdorf, Lausitz, † 17. August 1968 in Berlin

    begann als Zeichner für die Zeitschriften "Jugend" und "Simplicissimus" in München, 1897 Mitbegründer der Vereinigten Werkstätten für Kunst im Handwerk, ebd., seit 1907 in Berlin tätig, zuerst als Leiter der Unterrichtsanstalt des Kunstgewerbemuseums, 1924-32 als Direktor der Vereinigten Staatsschulen für freie und angewandte Kunst; seitdem in Düsseldorf ansässig. Paul wirkte als Architekt für eine sachliche, formgerechte Bauweise. Frühzeitig wandte er sich dem Möbelentwurf zu und wurde der Gestalter der ersten modernen Typenmöbel (um 1906). Er gehörte anfänglich dem Jugendstil an, versuchte aber die Tradition des Klassizismus (bzw. des Biedermeier) fortzuführen; er suchte einfache, klare Stilelemente mit zeitbedingter Zweckmäßigkeit zu verbinden. Als Zeichner schuf er Plakate, Signets, Illustrationen u.a.

    Bauten: Haus Feinhals, Köln (1908), Kathreiner-Hochhaus, Berlin (1928).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.