Brennstoff

    Aus WISSEN-digital.de

    fester, flüssiger oder gasförmiger Stoff, der aus den brennbaren Bestandteilen Kohlenstoff, Wasserstoff und Schwefel sowie Ballaststoffen (z.B. Asche und Wasser) besteht und zur Wärmegewinnung durch Verbrennung dient.

    Festbrennstoffe sind Steinkohle, Braunkohle, Torf, Holz, Ölkreide, Ölschiefer, Koks, Briketts. Flüssige Brennstoffe sind Erdöl, aus ihm durch fraktionierte Destillation und Raffination gewonnene Produkte, wie Rohbenzin, Rohpetroleum, Schweröl, sowie aus der Destillation von Steinkohlen- und Braunkohlenteerölen gewonnene Ölarten einschließlich Dieselkraftstoff. Gasförmige Brennstoffe sind Erdgas und die aus Kohle und Öl erzeugten Gase.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.