Boris Vian

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Schriftsteller; * 10. März 1920 in Ville-d'Avray, † 23. Juni 1959 in Paris

    alias: Vernon Sullivan;

    Vian war außerordentlich vielseitig. Er war ein ausgebildeter Ingenieur, wandte sich aber in den 1940er Jahren der Schriftstellerei zu. Er betätigte sich außerdem als Schauspieler und Sänger. Als Jazz-Trompeter war er ebenfalls erfolgreich.

    Seine Romane stehen in der Tradition des Surrealismus und Existenzialismus und sind von Alfred Jarry beeinflusst. Die Dramen Vians stehen dem absurden Theater sehr nahe. Vian schrieb auch Satiren, Gedichte und Chansons.

    Werke: "Ich werde auf eure Gräber spucken" (1946), "Herbst in Peking" (1947), "Wir werden alle Fiesen killen" (1948), "Der Herzausreißer" (1953) u.a.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.