Boris Vian

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Schriftsteller; * 10. März 1920 in Ville-d'Avray, † 23. Juni 1959 in Paris

    alias: Vernon Sullivan;

    Vian war außerordentlich vielseitig. Er war ein ausgebildeter Ingenieur, wandte sich aber in den 1940er Jahren der Schriftstellerei zu. Er betätigte sich außerdem als Schauspieler und Sänger. Als Jazz-Trompeter war er ebenfalls erfolgreich.

    Seine Romane stehen in der Tradition des Surrealismus und Existenzialismus und sind von Alfred Jarry beeinflusst. Die Dramen Vians stehen dem absurden Theater sehr nahe. Vian schrieb auch Satiren, Gedichte und Chansons.

    Werke: "Ich werde auf eure Gräber spucken" (1946), "Herbst in Peking" (1947), "Wir werden alle Fiesen killen" (1948), "Der Herzausreißer" (1953) u.a.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.