Bordeaux

    Aus WISSEN-digital.de

    Hauptstadt des Departements Gironde in Frankreich; ca. 230 000 Einwohner (Stadtgebiet); an der Garonne gelegen.

    Universität (seit 1441); Erzdiözese; Kathedrale; Hafen; Schiffsbau; Industriestandort; Weinhandel, Flughafen.

    Geschichte

    Die Quinconces-Esplanade in Bordeaux, Frankreich

    Im Altertum (Burdigala) Hauptstadt der römischen Provinz Aquitanien (reiche Überreste aus der Römerzeit); 507 von den Franken, 732 von den Arabern erobert, 735 von Karl Martell zurückerobert; im 9. Jh. von den Normannen geplündert; 1154 an England (Heinrich II. von Anjou), Beginn des wirtschaftlichen und kulturellen Aufstiegs; Hauptstadt des Herzogtums Guyenne (bei England); 1451 bis 1453 von Frankreich zurückgewonnen; in der Französischen Revolution Hauptort der Girondisten; 1870/71 Mittelpunkt der nationalen Verteidigung (Gambetta), Sitz der Nationalversammlung; im 1.  Weltkrieg Sitz der französchen Regierung.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.