Boole'sche Operatoren

    Aus WISSEN-digital.de

    Operatoren zur Verarbeitung von Werten in der Boole'schen Algebra, benannt nach dem englischen Mathematiker G. Boole. Sie arbeiten mit zweiwertigen Aussagen (wahr - falsch) und mit Verknüpfungen (und - oder - nicht). Letztere finden beispielsweise bei Suchsystemen von Datenbanken Verwendung.

    Zum Einsatz kommen Boole'sche Operatoren unter anderem in der Computerprogrammierung zum Vergleich von Zahlen (z.B. bei PASCAL und C).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.