Bojar

    Aus WISSEN-digital.de

    (türkisch: bajar, "der Vornehme")

    1. im alten Russland Angehöriger der obersten Schicht des nichtfürstlichen Dienstadels. Krieger und Mitglied des Verwaltungsrats (Duma) des Fürsten, mit Landbesitz ausgestattet, doch im Gegensatz zum Abendland ohne Standesprivilegien und Erblichkeit des Amtes. Rangordnung der Bojarengeschlechter nach dem Dienstalter festgesetzt. Sie wurden von Iwan IV. blutig verfolgt, da sie der Autokratie hinderlich waren, von Peter dem Großen als Stand abgeschafft.
    1. bis 1864 adliger rumänischer Großgrundbesitzer.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.