Bohrmaschine

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Bohrer;

    Werkzeugmaschine zum Erzeugen von Löchern bzw. zur spanabhebenden Bearbeitung von bereits vorhandenen Bohrungen mit Werkzeugen verschiedenster Art (z.B. Spiralbohrer, Bohrmeißel) nach dem Hauptverfahrensvarianten Normal- und Aufbohren. Im Allgemeinen wird die kreisende Hauptbewegung vom Werkzeug und die gradlinige Vorschubbewegung vorrangig vom Werkzeug, teilweise vom Werkstück ausgeführt. Man unterscheidet Senkrecht-Bohrmaschine (z.B. Kastenständer-, Mehrspindel-Bohrmaschine), Waagerecht-Bohrmaschine (z.B. Bohr- und Fräsmaschine) und Spezialbohrmaschine (z.B. Radial-Bohrmaschine). In der Massenfertigung werden oft Sonderbohrmaschinen aus Aufbaueinheiten eingesetzt. Während Programmschaltungen kaum erforderlich sind, werden Positioniervorgänge je nach dem Einsatzgebiet als Nocken- oder numerische Steuerung gewählt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.