Bohrmaschine

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Bohrer;

    Werkzeugmaschine zum Erzeugen von Löchern bzw. zur spanabhebenden Bearbeitung von bereits vorhandenen Bohrungen mit Werkzeugen verschiedenster Art (z.B. Spiralbohrer, Bohrmeißel) nach dem Hauptverfahrensvarianten Normal- und Aufbohren. Im Allgemeinen wird die kreisende Hauptbewegung vom Werkzeug und die gradlinige Vorschubbewegung vorrangig vom Werkzeug, teilweise vom Werkstück ausgeführt. Man unterscheidet Senkrecht-Bohrmaschine (z.B. Kastenständer-, Mehrspindel-Bohrmaschine), Waagerecht-Bohrmaschine (z.B. Bohr- und Fräsmaschine) und Spezialbohrmaschine (z.B. Radial-Bohrmaschine). In der Massenfertigung werden oft Sonderbohrmaschinen aus Aufbaueinheiten eingesetzt. Während Programmschaltungen kaum erforderlich sind, werden Positioniervorgänge je nach dem Einsatzgebiet als Nocken- oder numerische Steuerung gewählt.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.