Bobsport

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch: bob, "hin- und herbewegen")

    Einleitung

    Wintersportart; Rennen, bei dem Sportschlitten auf Zeit durch einen Eiskanal gesteuert werden.

    Regeln in Kürze

    Viererbob

    1929 wurde das Bobfahren auf dem Bauch liegend verboten, wie 1933 die Erwärmung der Kufen. Seit dieser Zeit gibt es auch die Helmpflicht. Kunsteis-Bobbahnen müssen mindestens 1 500 m lang sein, mindestens fünf genau definierte und stark überhöhte Kurven enthalten und ein Durchschnittsgefälle von 8 % haben. Neben dem Gesamtgewicht (mit Fahrern maximal 390 kg bzw. 630 kg) sind auch die Abmessungen der Bobs vorgeschrieben: Ein Bob darf 67 cm breit und 2,70 bzw. 3,80 m lang sein. Verkleidung der Kufen ist verboten. Die Bobbahn muss innerhalb möglichst kurzer Zeit durchfahren werden. Dabei erreichen die Bobs Geschwindigkeiten von über 100 km/h. Es gibt Mannschaften von zwei und vier Sportlern.

    Bei Weltmeisterschaften und Olympischen Winterspielen werden die Sieger in vier Läufen ermittelt.

    Geschichte

    Zweierbob

    Das Bobfahren wurde in der Schweiz von einem Engländer erfunden. 1888 verband Wilson Smith zwei Schlitten mit einem Brett, benutzte den vorderen Schlitten zum Lenken, nannte das ganze "Bob" und "fuhr" von St. Moritz nach Celerina. Den ersten richtigen Bob konstruierte der Schweizer Mathis wenige Monate später. Der Schlitten war aus Holz, die Kufen mit Stahl belegt. 1904 wurde die erste Bobbahn gebaut. Erste Bobrennen in Deutschland gab es 1905 in Schreiberhau (Schlesien) und 1906 in Oberhof (Thüringen). Seit 1924 finden Weltmeisterschaften statt. Der Internationale Fachverband (FIBT) wurde 1923 gegründet, ihm gehören 37 Landesverbände an. In Chamonix 1924 wurde der Bobsport (Viererbob) olympische Disziplin.

    1952 führte der Internationale Verband, nachdem die Bobbesatzungen immer schwerer wurden, Gewichtslimitierungen ein: Zweierbob mit Besatzung nicht schwerer als 375 kg, Viererbob 630 kg. Fehlende Kilo durften bis zu diesen Höchstgrenzen mit Ballast ausgeglichen werden.

    Um sportliche Nachteile zu verhindern, wird heute die Startreihenfolge in Leistungsklassen ausgelost, damit die Favoriten etwa gleich gute (oder eben schlechte) Bedingungen vorfinden.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.