Blutverlust

    Aus WISSEN-digital.de

    eine spürbare Verringerung der Blutmenge. Ein plötzlicher größerer Blutverlust kann zum Verbluten führen. Geringere Blutverluste kann der Körper wegen der Elastizität der Gefäße, die sich verengen, kompensieren. Der Ersatz der verloren gegangenen Blutkörperchen dauert, je nach der Menge des verlorenen Blutes, drei bis 30 Tage, er kann durch geeignete Medikamente gefördert werden. Ein gesunder Mensch kann den Verlust eines halben Liter Bluts leicht überwinden, während der Verlust von einem Liter schon bedenklich, der von mehr als zwei Litern lebensbedrohend ist.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.