Blutmole

    Aus WISSEN-digital.de

    verhaltene Fehlgeburt, entsteht durch Absterben der Frucht, meist in den ersten zwei bis drei Schwangerschaftsmonaten, ohne dass sie ausgestoßen wird. Der Körper versucht durch starke Durchblutung des Gebärmutterinhalts diesen aufzulösen. Die Blutmole kann Monate bestehen bleiben, um schließlich, meist unter einer starken Blutung, ausgestoßen zu werden. Charakteristisch für das Bestehen einer Blutmole ist das Fehlen des Wachstums oder gar Kleinerwerden der Gebärmutter bei einer Schwangerschaft. Die Blutmole muss immer mit der Ausschabung der Gebärmutter beendet werden.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.